So lebt Gustav.

Wir leben in einem kleinen  westfälischen Ort mit viel Land um uns herum damit unser Gustav ausreichend Platz zum Toben und für unsere langen Spaziergänge hat.

Gustav ist unser Labrador und das Herzstück der Familie. Deshalb ist es uns wichtig, dass unsere Einrichtung nicht nur schön ist, sondern auch für Gustav geeignet ist. Kleine Deko-Accessoires werden auch gern beim Wedeln vom Tisch geräumt, was sehr praktisch ist da der Staub so prima entfernt wird, allerdings auch alles andere was auf dem Tisch stand.

Wir lieben die schönen Landhausmöbel von GreatRooms24. Wir haben Sie bei Freunden gesehen und haben uns sofort verliebt. Da unser Haus 1989 erbaut wurde, haben wir es in verschiedenen Schritten umgebaut. 2000 haben wir es nach unseren Wünschen renoviert und im vergangenen Jahr haben wir uns dann noch von dem schweren Kachelofen verabschiedet.

„Nun ist der Wohnbereich im Untergeschoß offen und großzügig. Die Wand vom Wohnbereich zur Küche wurde auf Anraten unserer Architektin geöffnet, allerdings nicht komplett, sondern wie ein Fensterausschnitt. Das macht den neu geschaffenen Sitzbereich an der Theke optisch etwas gemütlicher und man hat nicht den Eindruck, in der Küche zu sitzen.“ Generell möchten Angelika und Jetzt zukünftig etwas modernen werden. Ein Widerspruch? Nein, ganz und gar nicht. Die neue moderne Küche ist wunderbar mit dem hellen Landhausstil zu kombinieren. Dadurch behält das Haus seinen kuscheligen Charme, wird aber durch die modernen Einrichtungsbereiche wieder verjüngt und aufgefrischt.

Das Planungsteam von GreatRooms hatte verschiedene  Ideen zur Umsetzung. Im gemeinsamen Gespräch haben wir dann schnell tolle Lösungen für uns erarbeitet. Uns ist es immer wichtig, dass wir auf die Ware nicht lange warten müssen aber bei den interessanten Einzelstücken aus dem großen Showroom haben wir schnell etwas gefunden. Seit dem fahren wir regelmäßig mal schauen. Da findet man immer etwas.

Das rote Sofa hatte es uns besonders angetan. Es bietet uns eine tolle große Liegefläche und ist durch den weißen Keder wirklich etwas Besonderes. Der Hocker davor wird von uns auch als Tisch genutzt.

Das Haus wird durch die vielen großen Fenster lichtdurchflutet. Eine gemütliche Ecke im Glaserker bietet sich an. Hier sitzen die drei Wichmänner oft zu einer gemütlichen Tasse Kaffee. Die beiden Ohrenbackensessel passen hervorragend zu den Cremeweißen Möbeln aus dem Programm „Paula Deen“ Der praktische server bietet viel Platz für Getränke und Gläser. An dem teilweise hochklappbaren Couchtisch kann man sogar einmal eine Kleinigkeit essen ohne den kuscheligen Platz verlassen zu müssen.

Wenn Freunde kommen wir natürlich am großen Eßtisch, ebenfalls aus dem Programm „Paula Deen“, gesessen und gegessen. Die Polsterstühle sind sehr bequem, der gestreifte Stoff ist wieder passend zur roten Garnitur die gleich nebenan steht.

In dem großen Buffet und auch der praktischen Kommode haben  viele wichtige Utensilien  ihren festen Platz. Von der guten Tischwäsche über Besteck bis hin zu großen Servierschalen kann hier alles untergebracht werden.

Die große Uhr an der Wand ist nicht nur sehr dekorativ sondern zeigt auch an was die Stunde geschlagen hat. Kein Grund für die zahlrechen Freunde die zu Gast sind früher nach Hause zu gehen. In dem gastfreundlichen Haus werden auch zukünftig viele geselligen Abende verbracht werden.

Plan der Wichmanns ist es auch zukünftig immer wieder Veränderungen umzusetzen. Tapetenwechsel in kleinen Schritten, neue Möbel und Accessoires an den man sich auf’s neue erfreuen kann. Das ist die Devise der Hausherren. Deshalb haben Sie schon einen kurzfristigen Termin bei GreatRooms in Aussicht gestellt.

Das GreatRooms Team freut sich über so treue Kunden wie die Wichmann‘s!

Produkte aus dem Look

Entdecken Sie weitere Homestorys

penthouse-bo1